Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.



Informationen über Jacob Black
Mini-Board: .Bittersweet symphony of life and death.
Username: Dani oder Engelchen
Charaname: Mein Name lautet Jacob Black, wobei die meisten mich meist nur Jake rufen.
Verlust:
Aufenthalte:
Gegenstände:
Charaktertod:
Geburtstag & Alter: Geboren wurde ich am 14. Janaur 1990 und damit bin ich derzeit 16 Jahre alt.
Geburts- & Wohnort: Im Reservat - La Push - der Quileute nahe Forks.
Status: Mein Herz schlägt einzig und allein für Sydney Malone, ich hab mich auf sie geprägt.
Geschlecht: Männlich
Rasse: Ich bin ein Gestaltwandler.
Beruf: In erster Linie Schüler aber auch Mechaniker.
Game of life:
Zugehörigkeit: Quileute
Seeds of light:
Fight is never over:
Aussehen: Größe: 1,89m | Gewicht: 92kg | Blutgruppe: A | Haare: schwarz, kurz | Augen: dunkelbraun | Körperbau: durchtrainiert, man kann die Muskeln deutlich sehen, rotbraune Haut | Ausstrahlung: selbstbewusst, offen aber auch hin und wieder abweisen und vor allem dominant | Merkmale: Tattoo auf dem Oberarm& Körpertemperatur von 42° | Kleidung: Hosen und Schuhe, Shirts nur wenn es sein muss
Andere Gestalt: In seiner Wolfsgestalt ist er gute drei Meter lang - ohne Schwanz - und hat eine Schulterhöhe von 1,55 wo noch der Kopf dazu kommt. Kurz um er ist eine prächtige Erscheinung die einem schon mal schnell ins stocken kommen lässt. Sein Fell ist ein Farbenspiel aus rotbraun, braun, beige und weiß was je nach Lichteinfall anders zu wirken schein. Seine Augen erinnern an die in seiner menschlichen Gestalt und wirken nicht wie die eines Tieres, sodass man sofort an ihn denken muss.
Duft: Kiefernholz, Erde und leicht nach Wolf
Stärken: er ist sehr schnell und stark | opfert sich für andere | seine stark ausgeprägten Sinne in der Wolfsgestalt | sein Beschützerinstinkt, vorallem wenn er sich geprägt hat | kann die Empfindungen anderer erahnen und sich dementsprechend verhalten | sehr gute Technikkenntnisse
Schwächen: sehr Temperamentvoll | gibt nicht so einfach auf | handelt oft unüberlegt und voreilig | nimmt nichts so einfach hin | Sydney
Vorlieben: laufen | seine Freunde | an seinen Maschinen rumzubasteln | leckeres Essen | von den Klippen in La Push zu springen | die Freiheit wenn er sich in einen Wolf verwandelt
Abneigungen: Lügner und Verräter | das die anderen seine Gedanken mitbekommen | Leute die seiner Familie und seinen Freunden schaden wollen | Vampire (mit Ausnahme der Cullens) | die Gefahr das er mal jemanden verletzen / töten könnte den er liebt
Sprachen & Kenntnisse: Ich kenn mich sehr gut mit Autos aus und das nicht nur auf die Typen sondern auch auf die Mechanik ect bezogen.
Besondere Fähigkeiten: Ich bin ein guter Läufer und sehr sportlich, zudem habe ich ein ausgezeichnetes Gehör und auch meine restlichen Sinne sind schärfer denn je.
Haustier: Ich bin mein eigenes Haustier.
Djinn:
Seelengefährte:
Getötete Menschen & Beißer:
Sonstiges: Ich bin genau wie Sam ein Alphatier und das kann für ziemliche Probleme Sorgen.
Lebenslauf:
Am 14. Januar 1990 wurde ein kleiner Junge in La Push, einem Indianerreservat in der Nähe von Forks geboren. In dem Indianerreservat lebten Quileute die gerne für sich waren. Die ersten Jahre seines Lebens waren sehr aufregend. Jacob war sehr neugierig und erforschte schon früh das Haus von seinen Eltern und fühlte sich bei Billy, seinem Vater und Sarah, seiner Mutter mehr als nur wohl. Auch zu seinen älteren Zwillingsschwestern hat er ein sehr gutes Verhältnis. Schon als er klein war lernte er Bella, die Tochter des Chiefs von Forks und besten Freund von seinem Vater, kennen. Die beiden verstanden sich auf anhieb gut und verbrachten sehr viel Zeit im Reservat. Doch dann zog seine beste Freundin Bella mit ihrer Mutter weg und die beiden verloren sich aus den Augen. Die einzige Zeit in der sie sich sehen konnten waren die wenigen Wochen im Sommer in denen sie ihren Vater besuchte. Die meiste Zeit verbrachte er mit Quil und Embry seinen besten Freunden. Die Jungs trafen sich oft und redeten in der kleinen Werkstatt die Jacob sich eingerichtet hatte um an dem Wagen rumzuschrauben mit dem er fahren konnte wenn er alt genug dafür war. Wie alle Kinder im Reservat ging auch er auf die Schule dort, sodass die Quileute unter sich waren. Doch noch während dieser unbeschwerten Kindheit sollte sich das Leben der Familie Black ändern. Billy und Sarah waren mit dem Wagen unterwegs gewesen und es hatte angefangen zu regnen. Jakobs Vater hatten die Kontrolle über den Wagen verloren als sie sich dem Reservat näherten. Sie kamen von der Straße ab. Sarah starb an jenem Tag noch an der Unfallstelle und Billy konnte zwar gerettet werden aber er war von da an von der Hüfte abwärts gelähmt. Das veränderte das Leben der gesamten Familie zunehmend und so schlagartig das sie damit überfordert waren. Doch es musste dennoch irgendwie weitergehen. Zu Beginn zogen sie alle an einem Strang aber dann ging Rachel aufs College und Rebecca zog nach ihrer Hochzeit nach Hawaii sodass Jake alleine mit seinem Vater zurückblieb und sich um alles kümmern musste. Natürlich war es schwierig aber Jacob liebt seinen Vater und so stand es für ihn außer Frage ob er sich um ihn kümmerte oder nicht. So wuchsen die beiden in den nächsten Jahren noch stärker zusammen und wurden ein eingespieltes Team. Es durfte nicht verwunderlich sein das Jake dadurch um einiges schneller erwachsen wurde als manch andere im Reservat, aber dennoch schaffte er es auch sich seine Kindlichkeit zu bewahren. Schließlich kehrte auch Bella wieder nach Forks zurück und er sah sie wieder weil er zusammen mit seinem Vater Billy, der im Rollstuhl saß, zu den Swans gefahren um Bella ein Auto zu bringen welches Jacob wieder repariert hatte. Schon vom ersten Augenblick an hegte er Gefühle für Bella und konnte sie nicht wirklich gut verbergen. Seine Freunde zogen ihn immer wieder damit auf. Als sie sich am Strand trafen erzählte er Bella von den alten Legenden der Quileute. Von denen die sich in Wölfe verwandelten und den Kalten Wesen. Zu dem Zeitpunkt war es ihm einfach wichtig das es Bella gut ging und sie nicht in Gefahr schwebte. Doch Bella hingegen fühlt sich zu Edward Cullen hingezogen und Jacob bekommt das Mädchen nicht mehr zu Gesicht. Über einige Ecken bekam er mit das die beiden ein Paar wurden. Einerseits wollte er ja das Bella glücklich war aber wenn dann wollte er derjenige sein der sie glücklich machte. Ob er neidisch war? Ja in gewisser weise war er das auf jeden Fall. Diese Beziehung schien nicht lang anzuhalten und Jacob hätte Edward am liebsten ein paar runter gehauen, alleine aus dem Grund das er Bella so schrecklich verletzt hatte. Umso glücklicher stimmte es ihn, dass sie sich in ihrer Trauer an ihn wendete und er so die Gelegenheit bekam ihr vorerst ein bester Freund zu sein, so dass die beiden fast täglich ihre Freizeit miteinander verbringen konnten. Zusammen motzen sie zwei Motorräder wieder richtig auf und schafften es - oder viel mehr er - sie wirklich wieder zum laufen zu bekommen. Jake genoss die gemeinsame Zeit mit ihr in vollen Zügen und bereute es zutiefst das sie so schnell mit dem ganzen voran kamen. Hinzu kam das Bella sich bei der Testfahrt auch noch verletzt hatte. In der Zeit veränderte sich einiges im Reservat und seine einstigen Freunde schlossen sich einem Mann namens Sam Uley an. Als Jacob mit Bella und Mike einen Abend im Kino verbringen veränderte sich Jacobs Leben von Grund auf, da sich die Legenden seines Stammes zu bewahrheiten scheinen. Im Fieberwahn kehrte er ins Reservat zurück wo er sich das erste Mal in einen Wolf verwandelte. Von da an konnte er Bella nicht mehr sehen und die vielen Erlebnisse die sie in der gemeinsamen Zeit hatten musste er tief in sich verschließen. Er war nicht der Einzigste Wolf und von seiner Blutlinie her wäre er eigentlich der Rudelführer gewesen doch darauf hatte er keinen Wert gelegt. Erst etwas später erfuhr er warum er sich verwandeln musste. Schuld daran waren die Cullens, die in Wahrheit Vampire waren und alleine durch deren Aufenthalt wurde diese Wandlung wieder eingeleitet. Dem Verbot des Alphatiers, Sam, entgegen, konnte Jacob nicht vermeiden, dass Bella von seinem Geheimnis erfuhr. Sie hatte sich an die Erzählungen vom Strand erinnert. Jedoch trug sie es mit Fassung und auch Jacob konnte sich beherrschen. Als sie Jacob damit konfrontiert hatte waren auch die anderen anwesend und als Bella einen der anderen schlug brach aus diesem der Wolf heraus. Ohne zu zögern ging Jacob dazwischen um sie zu beschützen. Während die Wolfe in den Wald rannten und kämpften braachten die anderen beiden das Mädchen zu Emily der Frau von Sam, welche eine Narbe von Sam verursacht im Gesicht trug. Jacob und die anderen waren gern dort und das lag nicht alleine am essen. Es war für ihn wie ein zweites Zuhause geworden und das trotz der kurzen Zeit. Die Tatsache das sich immer wieder Vampire in ihr Gebiet verirrten schweißten sie alle zusammen. Sie hatten zwar schon einen im Vorfeld töten können als dieser Bella auf einer Lichtung angegriffen hatte, aber die Frau wollte einfach keine Ruhe geben. Da Bella in der Zwischenzeit zu einem Adrenalinjunkie geworden war sprang sie von den Klippen. Zu ihrem Glück waren Jake und die anderen gerade hinter Victoria her die zur Küste flüchtete nachdem sie Mister Clearwater angegriffen hatte. Jacob sah noch wie Bella von der Klippe sprang, sprang ihr hinterher und rettete sie aus dem Meer, obwohl die Strömung sehr stark war. Zur selben Zeit starb ein alter Freund - Mister Clearwater - der Familie und riss eine tiefe Wunde in die Gemeinschaft.. Gerade als Jacob Bella nach Hause brachte nahm er den Geruch von Vampiren war und wollte sie eigentlich nicht gehen lassen. Doch es war Alice. Die beiden konnten sich nicht sonderlich ab und es fiel dem Gestaltwandler schwer sich ruhig zu verhalten. Kurz danach hatte das Telefon geklingelt und Jacob hatte Edward am Telefon, dem er sagte das Bellas Vater auf der Beerdigung war. Alice hatte ihr mitgeteilt das Edward sie für tot hielt und "Selbstmord" begehen wollte. Sogleich macht sich Bella auf den Weg um Edward zu retten und Jacob kann sie nicht aufhalten. Er flehte sie förmlich an aber sie fuhr einfach davon. Bella konnte Edward zu seinem Leidwesen retten und von da an waren sie auch wieder zusammen, was Jacob überhaupt nicht passte und er noch weniger verstehen konnte. Das Verhältnis blieb zunächst angespannt und er suchte sogar das Gespräch mit dem Vampir. Edward bedankte sich bei ihm und Jake erinnerte ihn lediglich daran das sie sich an den Pakt halten sollten. Die Cullens wurden in Frieden gelassen werden wenn sie keine Menschen angreifen oder wandeln, was Bella nicht akzeptieren wollte. Es kam beinahe zur Eskalation zwischen Edward und ihm was nur Bella verhindern konnte. Jakob - in seiner Wolfsgestalt - konnte es noch immer nicht verstehen und ging, aber nicht ohne noch zu hören wie Edward ihr einen Heiratsantrag machte und sie zustimmte .. Das konnte doch nicht wahr sein.

Verbundene Accounts
Jacob Black
(Super Moderator)
******

Dabei seit: 06.07.2018
Geburtstag: Nicht angegeben
Ortszeit: 27.11.2020 um 20:49
Status: Offline

Informationen über Jacob Black
Dabei seit: 06.07.2018
Letzter Besuch: 18.11.2020 12:56
Beiträge (gesamt): 45 (0,05 Beiträge pro Tag | 0.15 Prozent aller Beiträge)
(Alle Themen findenAlle Beiträge finden)
Gesamte Onlinezeit: 2 Tage, 11 Stunden, 59 Minuten, 42 Sekunden
Empfohlene Benutzer: 0

Kontaktdetails für Jacob Black
Webseite:
E-Mail: Jacob Black eine E-Mail schicken.
Private Nachricht: Jacob Black eine PN senden.
ICQ-Nummer:
AIM-ID:
Yahoo-ID:
MSN-ID:
Messenger: Skype: akizaizinski | Discord: Engelchen#3997

Let the music play...
SHOW ME

Signatur von Jacob Black
[Bild: jacob%20sigi.png]