Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Antwort schreiben 
Was bisher geschah
Verfasser Nachricht
   24.05.2018, 21:19
Beitrag #1
Zitat

Administrator
*******



Was bisher geschah


Was bisher geschah

Ein kleine Zusammenfassung des vergangenen Inplaygeschehens

31. Dezember 2010/01. Januar 2011
Maron traf kurz nach ihrem Umzug nach Tokio auf ein kleines Mädchen - Mayu - was aus dem Heim ausgebückst war um zum Friedhof zu gehen auf welchen sich ein Dämon in einer Engelsstatue aufhielt. Die Schülerin tat alles in ihrer Macht stehende um etwas gegen das Monstrum auszurichten. Doch als einfacher Mensch war sie nicht stark genug. Gott schien sie erhört zu haben und so konnte sie sich erneut in Jeanne verwandeln. Nachdem Fynn verschwunden war hatte sie gedacht das es vorbei war, doch nun war vieles anders. Sie landete zum ersten Mal im Limbus wo sie auf den berüchtigten Terroristen Dante traf und sie gegen die Dämonen kämpften. Was letztenendes dazu führte das sie gewannen und dabei ein Teil des Polizeireviers zerstörten. Nun wird Jeanne ebenfalls als Terroristin angesehen. Sie mussten fliehen und trennten sich schließlich. Als Dante wieder an seinem Trailer ankam traf er auf Kat und schickte sie einfach wieder fort. Maron hingegen traf - nachdem sie Mayu ins Heim zurück gebracht hatte - auf ihren Nachbarn Lucas und nach einem kurzen Wortwechsel beschlossen sie nicht nur gemeinsam spazieren gingen sondern auch Besorgungen machten um gemeinsam in das neue Jahr hinein zu stolpern. Wieder daheim kochten sie zusammen leckere Sachen und lernten sich ein wenig besser kennen.

Zur selben Zeit trafen sich Hatsuharu und Yuki Soma am Bahnhof Tatsumi wo sie eine Entscheidung trafen. Yuki konnte es in dem Haus seiner Familie nicht mehr aushalten, jetzt wo er wieder dorthin ziehen musste. Also wollte er fortlaufen, das jedoch nicht alleine. Umso glücklicher war er darüber das es Haru war der ihn auf seiner Flucht ins Ungewisse begleitete. Also kauften sie ein paar Dinge und stiegen in den nächst besten Zug, der sie nach Yokohama brachte.
Währenddessen war Kyo alleine in der Stadt unterwegs nachdem er aus dem Anwesen geflüchtet war und direkt mit Usagi zusammen stieß. Nach einem etwas holprigen Start kamen die beiden ins Gespräch und fanden sich wenig später auf einem der Dächer der Stadt wieder. Da sie sich so gut verstanden lud Bunny ihren neuen Freund mit zu sich ein und stellte ihn ihrer Familie vor. Sie feierten zusammen den Jahreswechsel.
Auch die junge Rinoa musste ihren Jahreswechsel nicht alleine verbringen den sie hatte sich einen "perfekten Lover" bestellt der an jenem Tag geliefert wurde und in jeder Hinsicht den Punkten zu entsprechen schien die sie ausgewählt hatte. Nur überforderte sie das am Ende so ziemlich wodurch sie das wesentliche vergaß. Dennoch verbrachten die beiden einen schönen Jahreswechsel und Takashi hatte es geschafft sie glücklich zu machen.

Die junge Schülerin Mizuki Kurosawa wollte ihre Freundin Kagome im Higurashi Tempel besuchen als sie etwas dazu antrieb den Raum mit dem Brunnen aufzusuchen. Nur um im nächsten Moment von einem Dämon angegriffen und in die Vergangenheit gezogen zu werden. Genauer gesagt in die Zeit der kriegerischen Staaten wo sie kurz darauf auf den Hanyou Inuyasha und die Priesterin Kaede traf. Den Dämonen konnten sie letztendlich bezwingen und um den Hanyou daran zu hindern zu fliehen legte die Priesterin ihm eine Kette an die dafür sorgte das er das "Platz" von Mizuki hin genau das machen muss.
Allerdings gab es viele Fragen und Mizuki wollte wieder nach Hause zurückkehren doch das wollte ihr nicht gelingen. Stattdessen wurden sie schon am nächsten Tag erneut von Dämonen angegriffen die es auf den einen Teil des Shikon no tama abgesehen hatten.
Zur selben Zeit gelangt auch Momoka in der Vergangenheit als sie durch das Shintotor Schritt und sich plötzlich am höchsten Punkt eines Tals wieder fand. Und zwar nicht alleine. Sie wurde ebenfalls von einem Dämon angegriffen aber es war Sesshomaru der ihr half und sie dann einfach zurück ließ. Jaken jedoch sollte sie mitnehmen auch wenn er nicht sehr angetan davon war.

Aya Yamada besuchte ihre Verwandten auf Fortuna Island als es zu einem verheerenden Zwischenfall kam, als Sanctus versuchte das Dämonentor zu öffnen. Dämonen tauchten auf und griffen sie an. Nero half ihr ohne auch nur eine Sekunde zu zögern und am Ende war sie es die ihm half. Am Ende überschlugen sich die Ereignisse ehe sie bewusstlos wurde und Nero sie mit zu sich nach Hause nahm wo Kirie sich um sie kümmerte.
In Folge dessen gab einen Dimensions übergreifenden Vorfall der sich unter anderem auch auf Fiore ausschlug. Dämonen tauchten überall auf und griffen die Leute an. Erza und Gray wurden von den anderen getrennt und mussten letztendlich den Rückzug antreten weil sie gegen diese Übermacht keine Chance hatten. Sie flohen aufs Meer und landeten schließlich in Tokio.

In einer anderen Zeit und einem anderen Ort - Ingrary - traf die Hexenjägerin Ira das erste Mal auf den Magier Hauro nachdem sie in dessem Schloss gelandet war. Als sie erfuhr wer er war ging sie gleich auf Angriff über aber anstatt ihm etwas zu tun ging sie, immerhin hatte er sich um sie gekümmert und damit war sie ihm zumindest im Augenblick etwas schuldig. Sein Leben. Doch das sollte nicht von Dauer sein.

02. - 09. Januar 2011
Kat lief erneut bei Dante auf um ihn zu warnen. Ein Jägerdämon war hinter ihm her und dieser war verdammt schnell. Sie kamen noch nicht mal dazu richtig mit einander zu reden als der Nephilim erneut in den Limbus gezogen wurde und Kat alles daran setzte ihm zu helfen. Der Dämon fand sein Ende und Dante begleitete sie zum Orden wo er schließlich auf seinen Zwillingsbruder traf und etwas mehr über seine Vergangenheit erfuhr.
Conan, Ran, Heiji und Kazuha waren zusammen in der Stadt unterwegs und hatten gerade Maron getroffen, als sie plötzlich Dante entdecken. Die beiden Detektive setzten ihm sofort nach, genauso wie der verkleidete Kaito Kid der sich das nicht entgehen lassen wollte. Conan hatte es geschafft Dante zu fassen als er mit ihm in den Limbus gezerrt wurde und sich das erste mal einem Dämonen gegenüber wieder fand. Sie mussten kämpfen und Conan gab dabei mehr über sein wahres ich preis als gut gewesen wäre. Im Limbus trafen sie auch auf Sailor Moon, dessen wahre Identität sie in dem Moment erfuhren. Nachdem sie mit dem Tod ihres Dämons verschwunden war blieben sie wieder zu zweit zurück und Dante wurde schwer verletzt. Die Dämonenschar nahm immer mehr zu und sie setzten gemeinsam alles auf eine Karte.
Während Heiji und Kaito Kat verfolgten und es zu einer verheerenden Explosion kam. Kat gelang die Flucht aber Heiji hatte einen heftigen Unfall. Es war Kaito zu verdanken das er rechtzeitig ins Krankenhaus gebracht wurde. Die beiden Mädchen hingegen waren mit Maron etwas essen als sie den Anruf vom Unfall erhielten und sich auf den Weg in die Klinik machten. Wo auch Conan am Ende zu ihnen stieß dessen ganzes Weltbild sich verändert hatte.

Momiji hingegen machte sich große Sorge um Yuki & Haru weswegen er beschloss einen Detektiven aufzusuchen. Kogoro Mori. Der jedoch war nicht da weswegen er im Cafe darunter warten wollte und dort auf Lucas traf nachdem er der Grund war das sich dessen Tee auf dem Tisch verteilte. Die beiden kamen ins Gespräch und verstanden sich allem Anschein nach sehr gut während sie ein paar der Dinge auf der Karte gemeinsam probierten.
Kyo hingegen traf auf dem Gelände der Somas auf Mila die einen geeigneten Platz für das Volleyballtraining suchte.
Und Haru und Yuki haben sich Jobs in Yokohama gesucht um sich ein wenig Geld zu verdienen, denn von den Ersparnissen würden sie nicht ewig leben können. Haru holte ihn ab und zusammen machten sie einen Ausflug in das Sea Paradise wo sie sich näher kamen und küssten.

An der Cross Academy war der Schulleiter auf die Idee gekommen das Mensch und Vampir zusammen arbeiten sollten. Kaname hatte gedacht das er vielleicht mit Yuki oder Zero zusammen arbeiten sollte, doch Kaien Cross schlug Youra Choi vor und ihre erste Begegnung sorgte schon für so manche Überraschung. Eigentlich hatten sie noch an diesem Abend mit den Planungen beginnen wollen, doch Kaname kam leider kurzfristig etwas dazwischen.
Erza und Gray haben sich in einem Motel eingefunden wo sie auf eine andere Magierin stießen. Allerdings trennten sich ihre Wege auch sehr schnell wieder. Ob nun für kurz oder lang weiß keiner.
Während Akane und Ranma - sich streitend - auf den Weg zu Dr. Tofu machten um ihm etwas vorbei zu bringen. Und Rinoa in der Konditorei arbeitet wo Takashi sie abholen wollte. Was für Überraschung sorgte, den Persocom gewannen erst langsam an Beliebtheit und war für viele etwas neues. Ihr Chef war jedoch so begeistert das er ihnen anbot auch hier zu arbeiten.
Währenddessen suchte Johan die Wohnung von Lucas auf, den er dank Hilfe ausfindig hatte machen können und setzte ihm nach der Überraschung des Wiedersehens darüber in Kenntnis das er einen Sohn besaß. Jayden durfte der Europäer dann auch gleich noch kennen lernen und bisher sieht alles recht gut aus.

Auf Fortuna Island ging es Aya bereits wieder besser und es wurde Zeit dafür ein paar Fragen zu beantworten. Über den Glauben der Insel und den letzten Ereignissen. Als damit begonnen wurde die Bewohner zu evakuieren aufgrund der Tatsache das immer mehr Dämonen in Erscheinung traten. Aya wollte ihre Großeltern holen und so machten sich die beiden auf den Weg. Sie gerieten erneut in Gefahr und dabei musste die Schülerin erkennen das auch Nero kein normaler Mensch war. Sie bedrohte ihn mit seiner eigenen Waffe ehe der Angriff begann und sie erneut verletzt wurde. Sie konnten fliehen, aber Ayas Großeltern schickten sie mit dem nächsten Boot zurück nach Tokio. Ihr Leben wollten sie nicht in Gefahr bringen.
Zur selben Zeit führte das Schicksal Noctis und Esther das erste Mal zusammen und es war eine schmerzhafte Erfahrung für den noch jungen Engel.
Während Tsubasa als Opfer für ein finsteres Ritual benutzt werden sollte und zur Überraschung des Teufelsanbeters er es war der einen Pakt mit Akiyoshi schloss, der alle - noch - Anwesenden töten und ihn in Sicherheit bringen sollte. Genauer gesagt in das alte Anwesen der Familie was sich auf dem Gelände der Cross Academy befindet.

In der Vergangenheit hat Momoka sich von Jaken entfernt und war dabei in die Hände von Dämonen gefallen. Sie konnte nichts gegen sie ausrichten und wenn Sesshomaru sie nicht gehört hätte dann wäre schlimmeres geschehen. Der Yokai jedoch beseitigte die Dämonen mit einer Leichtigkeit das es einem dem Atem rauben konnte. Der Weißhaarige klärte sie schließlich auf warum man sie verfolgte und das sie der Grund war das die Personen um sie herum in Gefahr war. Also ging sie.
Mizuki und Inuyasha schienen sich in derzeit besser zu verstehen, zumindest hatte der Hanyou ihr versprochen ihr dabei zu helfen wieder in ihre Zeit zurück zu kommen. Doch bevor sie das in Angriff nehmen konnten sollten sie auf Geheiß von Kaede ins Nachbardorf gehen um dort ein Heilmittel für Miko zu bekommen. Das kleine Mädchen war von einem Dämon vergiftet worden. Auf dem Weg jedoch wurden sie angegriffen und das Gift fand auch den Weg in den Körper von Mizuki. Inuyasha musste schnell handeln. Er lief mit ihr los, holte genug von dem Heilmittel für beide und wachte an ihrer Seite während sie gegen das Gift ankämpfte.

In Ingrary führte Ira der Weg zu Suliman um sie zu töten. Das blieb auch Hauro nicht verborgen und auch wenn er wusste das sie ihn kein weiteres mal verschonen würde so wollte er ihr helfen. Das lief jedoch anders als gedacht den Suliman vollbrachte einen mächtigen Zauber der sowohl Hauro als auch Ira und alle die in seinem Schloss zu Hause waren in eine Zeit katapultierte. Direkt nach Japan wo sie nun zusammen einen Weg zurück finden müssen. Jetzt jedoch müssen sie sich erst einmal orientieren.

Aktuelles Inplaygeschehen


viasera @ SG
Offline Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste