Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Antwort schreiben 
Timeline der Erde
Verfasser Nachricht
   30.04.2018, 17:47
Beitrag #1
Zitat

Administrator
*******



Timeline der Erde


Timeline der Erde

Was bisher geschehen ist.



ca. 4,5 mrd Jahre vor Chr:
Auf dem Planeten entsteht erstes Leben.

ca. 20 mio Jahre vor Chr:
[Stargate] Die Antiker errichten auf dem Planeten eine Kolonie – Atlantis.

ca. 5 mio Jahre vor Chr:
[Stargate]Die Antiker ziehen sich von der Erde und aus dieser Galaxie zurück, weil sie von einer gewaltigen Seuche bedroht werden. Sie hinterlassen jedoch ihre Spuren auf dem Planeten.

ca 4,6 mio Jahre Chr:
[Doctor Who] Die DNA der Timelords wird im Universum verteilt und erreicht auch die Erde.

ca. 4,5 mio Jahre vor Chr:
Erstes menschliches Leben entsteht auf dem blauen Planeten.

ca 10.000 Jahre vor Chr:
[Stargate] Der Goa'uld Systemlord Ra entdeckt die Menschen auf der Erde. Er nutzt ihre Körper als Wirt und verschleppt etliche von ihnen auf andere Planeten.

2997 vor Chr:
[Stargate] Ras Herrschaft auf der Erde wird von Menschen aus der Zukunft beendet und er verlässt diesen Planeten. Daraufhin nimmt die Erdengeschichte ihren eigenen Lauf.

1838:
[Doctor Who] Der Doctor (10) und Rose retten die englische Königin vor einem „Werwolf“ und werden anschließend aus dem Königreich verbannt. Das Torchwood Institute wird gegründet.

1892:
[Doctor Who] Jack Harkness gerät auf der Erde in einen Kampf und wird erschossen. Kurz darauf erwacht er wieder und stellt fest, dass er nicht mehr sterben kann.

1899:
[Doctor Who] Torchwood III wird auf Jack Harkness aufmerksam und beobachtet ihn. Er stirbt in 6 Monaten ganze 14 mal. Jack wird gefangen genommen und willigt ein, für Torchwood zu arbeiten.

1927:
[Transformers] Der Allspark wird entdeckt und der Hooverdamm wird vom gleichnamigen Präsidenten gebaut. Sektor 7 wird gegründet und Megatron wurde in der Antarktis von Archibald Witwicky gefunden. Megatron wird ebenfalls im Hooverdamm versteckt.

1928:
[Stargate] In Gize wird ein Sternentor von Dr. Langford bei Ausgrabungen entdeckt.

1939:
[Stargate] Das Sternentor wird nach Amerika gebracht und im Chayenne Mountain untergebracht.

1945:
[Stargate] Erste Versuche der Amerikaner, das Sternentor zu aktivieren und der erste Mensch durchschreitet es. Kann aber nicht zurückkehren.

1947:
[Stargate] Absturz eines Raumschiffs der Asgard in Roswell, New Mexico.

1965:
[Doctor Who] Die Spezies „456“ treten mit den Engländern in Kontakt und bedrohen die Erde. Ihnen werden zwölf Waisenkinder überlassen, damit sie die Erde verschonen. Jack Harkness bringt die Kinder zu ihrem Bestimmungsort.

1975
[Doctor Who] Gründung der militärischen Organisation UNIT unter der Schirmherrschaft der Vereinten Nationen. England und die USA willigen zwar ein, die Erde miteinander gegen außerirdisches Leben zu verteidigen, dennoch halten sie weiterhin ihre primären Organisationen vor einander geheim.

1995
[Stargate] Dr Daniel Jackson entziffert die Symbole am Sternentor und es kann aktiviert werden. Eine erste Mission auf den Planeten Abydos ist erfolgreich.

1997
[Stargate] Das Stargate Kommando und die SG-Teams werden gegründet.
Eine Iris wird am Sternentor angebracht, die das eindringen von außerhalb verhindern soll.

1998
[Stargate] Die Amerikaner begegnen den Tok'ra und haben einen ersten Kontakt mit den Asgard.
In der Antarktis wird von den Amerikanern ein zweites Sternentor entdeckt.

1999
[Doctor Who] 31 Dezember – Alex, der Leiter von Torchwood III tötet sein gesamtes Team, nachdem er wahnsinnig wurde. Einzig Jack Harkness überlebt und übernimmt anschließend die Leitung um die nächsten für das zu wappnen was ihnen noch bevorsteht.

2002
[Stargate] Die Prometheus, ein Hyperraum-Raumschiff das von den Amerikanern gebaut wurde, startet das erste mal.

2003
[Erde - Weltweit - Geostorm] März: Die Naturkatastrophen haben in den letzten Monaten stark zu genommen. Es kam zu heftigen Wetterphänomenen wodurch sogar ein paar große Städte - Shanghai, Sao Paulo, Seattle, Kabul, Oslo, Melbourne - gänzlich zerstört worden sind.

[Erde - Weltweit - Geostorm] Juli: Das Projekt "Dutch-Boy" - ein weltumspannendes Netz aus Wetterkontroll-Satelliten - wurde unter der Leitung von Jake Lawson ins Leben gerufen.

2004
[Erde - Weltweit - Geostorm] Oktober: Durch den Zusammenschluss aller Nationen der Welt, vor allem der USA und China schafften es innerhalb eines Jahres das Projekt fertig zustellen und Jake Lawson nahm es eigenmächtig in Betrieb als sich ein heftiger Sturm direkt über Washington DC befand, woraufhin er kurzer Zeit später seines Postens enthoben wurde und sein Bruder Max seine Position bekommt.

2007
[Primeval] Februar - Nick Cutter, Connor Temple, Abby Maitland und ein paar andere entdeckten im Wald von Dean eine Anomalie durch die man in eine andere Epoche der Weltgeschichte gelangen konnte.

[Stargate] April - Atlantis wird entdeckt und von den Amerikanern in Besitz genommen.

[Doctor Who] Juni - Torchwood I in London wird von Cyberman und Daleks angegriffen und in der Schlacht um Canary Wharf zerstört. Rose Tyler gilt seitdem als Tod.

[Primeval] Juli - Claudia Brown verschwindet aus der Weltgeschichte und hat für alle außer Helen und Nick Cutter niemals existiert. In dieser Zeit wurde auch das ARC- Anomaly Research Center - gegründet.

[Transformers] Optimus Prime und Gefolge kommt auf der Erde an, der Allspark wurde gefunden. Megatron wurde aufgetaut und es kam in Mission City zum Kampf um den Würfel. Die Decepticons verloren und Megatrons lebloser Körper wurde in Laurentischen Graben geworfen. NEST wurde gegründet, für den Stützpunkt wurde die Insel Diego Garcia gewählt.

[Erde - Weltweit - Geostorm] 12. Oktober 2007: Kam es zu einem Zwischen in Afghanistan als die Bewohner eines Dorfes aufgrund eines scheinbar defekten Satelliten erfroren sind. Die Untersuchung fällt in die Kontrolle der „International Climate Space Station“ (ICSS).

[Stargate] 17. Oktober 2007: Nycanya McKay wird durch die einprogrammierte Sequenz eines atlantischen Jumpers vor einem Angriff der Wraith gerettet. Durch einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum endet der Hyperraumsprung ihres Raumschiffs in der Pegasus-Galaxie eines Paralleluniversums im Orbit des Planeten Vesalia.

[Andromeda] 17. Oktober 2007: Kurz nach der Rettung der Andromeda Ascendant aus dem Ereignishorizont des schwarzen Loches im Jahr 5158, geriet das Kriegsschiff in eine Raumanomalie. Daraufhin tauchte es plötzlich im Orbit des Planeten Lantia in der Pegasus-Galaxie - nun im Jahr 2007 - erneut auf.

[Star Trek] 19. Oktober 2007: Die USS Enterprise eines parallelen Universums gelangt durch einen Riss im Raum-Zeit-Kontinuum in die Pegasus-Galaxie. Es gelingt ihnen erfolgreich ein Basisschiff der Wraith zu zerstören, allerdings nehmen sie erheblichen Schaden und stürzen gegen Abend in den Ozean des Planeten Lantia.

[Stargate] 19. Oktober 2007: Die Wraith haben die Stadt in zwei Etappen mit mehreren Schiffen angegriffen. Es sah nicht sehr gut für die Leute auf Atlantis aus. Aber dank des ZPM das mit der Deadalus kam, konnten sie eine Explosion vortäuschen und die Stadt tarnen. Die Wraith nehmen derzeit an das die Stadt und damit ihr Weg zur Erde zerstört worden ist.

[Primeval] 19. Oktober 2007: Connor Temple stellt den ersten Anomaliedetektor fertig.

[Erde - Weltweit - Geostorm] 19. Oktober 2007: Nachdem ein Techniker der Raumstation auch noch durch einen Unfall in einer Luftschleuse ums Leben kommt wird Max Lawson - der Bruder von Jake - damit beauftragt das zu Untersuchen.



------------------------------------------------------------------------------


2026 - 2053:
Der dritte Weltkrieg bricht aus.
Die meisten Städte der Erde werden zerstört und es gibt 600 Millionen Tote. Das Sternentor im Chayenne Mountain wird vernichtet. Torchwood wird aufgelöst. Die Menschheit scheint am Ende zu sein.

2063 Paralleluniversum:
[Star Trek] Zefram Cochran hat den Traum davon, Menschen mit Warp-Geschwindigkeit durchs Weltall fliegen zu lassen. Um von diesem verdammten Planeten herunter zu kommen. Bei seinem Testflug 05. April 2063 wird die Warpsignatur seines Schiffes von einem vulkanischen Raumschiff aufgezeichnet und es kommt zu einem ersten Kontakt zwischen Menschen und Außerirdischen

2126:
[Andromeda] 2126 bzw. 7055 CY: Die Perseiden stellen den ersten Kontakt zu den Menschen auf der Erde her.

2127:
[Andromeda] 2127 bzw. 7076 CY: Auf der Erde startet das Erkundungsschiff Bellerophon und beginnt mit der Mission den Weltraum zu erkunden. Da es aufgrund der öffentlich zugänglichen Technologie nur mit annähernder Lichtgeschwindigkeit reisen kann, sind sie der Relativitätstheorie unterworfen. Während für die Crew nur wenige Stunden vergehen, können es außerhalb bis zu mehreren Jahrzehnten sein.

2151 Paralleluniversum:
[Star Trek] Mir Hilfe der Vulkanier haben die Menschen sich weiter entwickelt es startet in diesem Jahr das erste Raumschiff mit dem Namen Enterprise (die NX-01) unter der Leitung von Captain Archer seinen Weg durch das Weltall

2156:
[Andromeda] 2156 bzw. 7085 CY: Dreißig Jahre nach dem ersten Kontakt mit den Perseiden, wird die Erde neuestes Mitglied des völker- und galaxieübergreifenden Staatenbundes, dem Commonwealth. Vorrangiges Ziel des Commonwealth ist die Erhaltung des Friedens.

2161 Paralleluniversum:
Die „Vereinte Förderation der Planeten“ wird auf der Erde, in San Francisco, durch Menschen, Vulkanier, Andorianer und Tellariten gegründet. Sie wollen den Weltraum erforschen und sind stets bereit neue Mitglieder in die Förderation aufzunehmen.

2233 Paralleluniversum:
[Star Trek] Die USS Kelvin wird von der Narada, die aus der Zukunft kommt, angegriffen und verändert dadurch den Lauf der Geschichte.

2258 Paralleluniversum:
[Star Trek] Die neue USS Enterprise (NCC1701) trifft erneut auf die Narada und kann diese zerstören. James T. Kirk bekommt die Leitung des Raumschiff zugeteilt und wird ihr neuer Captain. Er bricht mit seiner 430 Mann starken Besatzung zu einer 5 jährigen Mission auf, um das Weltall zu erforschen.
[Star Trek] Die USS Enterprise wird durch Risse im Raum-Zeit-Kontinuum in ein paralleles Universum gezogen

3471:
[Andromeda] 3471 bzw. 8400 CY: Die Ayn Rand Station wird vom abtrünnigen Genforscher Dr. Paul Museveni auf dem Planeten Fountainhead gegründet.

3473:
[Andromeda] 3473 bzw. 8402 CY: Drago Museveni, der erste Nietzscheaner, wird in der Ayn Rand Forschungsstation geboren.

4839:
[Andromeda] 4839 bzw. 9768 CY: Die Andromeda Ascendant wird in der Newport News Orbital Schiffswerft über der Erde gebaut.

4855:
[Andromeda] 4855 bzw. 9784 CY / 0 AFC: Im Jahr 9784 CY stellten sich die Nietzscheaner gegen das Commonewalth und trieben es in einen heftigen Bürgerkrieg, der schließlich zu dessen Untergang und der Langen Nacht führte.

4856:
[Andromeda] 4856 bzw. 9785 CY: Der Planet Tarn-Vedra wird durch unbekannte Geschehnisse vom Slipstream abgeschnitten. Die meisten Welten in der Andromeda Galaxie und der Milchstraße werden von den Nietzscheanern übernommen. Die Erde wird durch den nietzscheanischen Zusammenschluss der Drago-Kazov versklavt.

4858:
[Andromeda] 4858 bzw. 9787 CY: Durch einen Verrat der Jaguar an den Drago-Kazov wird die nietzscheanische Allianz erschüttert. Anstatt der Ablösung des Commonwealth duch ein nietzscheanisches Imperium, artet der Machtkampf in ein Chaos aus. Darüber hinaus wird ihre Heimatwelt, Fountainhead, entweder durch einen letzten Widerstand der Ehrengarde oder einen weiteren Schlag der Jaguar zerstört. Genauere Umstände sind nicht bekannt.

5158:
[Andromeda] 5158 bzw. 10087 CY / 303 AFC: Ein Kriegsschiff der Ehrengarde, die Andromeda Ascendant, wird aus dem Ereignishorizont eines schwarzen Loches geborgen. An Bord befindet sich Captain Dylan Hunt, welcher sich das Ziel setzt mit Hilfe seiner neuen Crew das Commonwealth wiederherzustellen.







Template by Isa @ Storming Gates // #GOLDEN DAYS
// HTML correction by Amaryllion //
Offline Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste