Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Antwort schreiben 
Frei ARC - Anomalie Research Centre
Verfasser Nachricht
   04.05.2018, 23:08
Beitrag #1
Zitat

Junior Member
**



ARC - Anomalie Research Centre


ARC - Anomalie Research Centre
Gemeinsam auf der Jagd nach Dinosauriern

„ Anomalien treten auf. Tore durch die Zeit verbinden uns mit Welten, die wir uns kaum vorstellen können. Die Anomalien sind der schlüssige Beweis dafür, dass die Vergangenheit existiert. In einer 4th Dimension die genauso real ist wie die, die wir bereits kennen. Wir müssen sie vorhersagen, und sie eindämmen ...“ - Prof. Nicholas Cutter

Das Anomaly Research Centre (kurz ARC genannt) wurde gegründet, um sich mit all den Lebewesen zu beschaffen die durch die Anomalien in unserer Zeit gelandet sind. Sie fangen sie ein, untersuchen sie und schicken sie wieder zurück, wenn es möglich ist. Das Team um Nick Cutter arbeitet dabei oft mit recht unkonventionellen Methoden und musste sich bisher mehr als einmal auch gegen Mitarbeiter aus den eigenen Reihen auseinandersetzen.
Connor Temple ist jedoch vor kurzem gelungen, einen von ihm entwickelten Anomaliendetektor fertig zu stellen, der die Arbeit ein klein wenig erleichtern wird, wenn der Rest des Teams den Weg auf unser Board gefunden hat.


Gesucht wird
Professor Nicholas Cutter | Avatarperson: Douglas Henshall
Geboren wurdest du 1973 in Edinburgh. Viel hast du uns bisher nicht über deine Vergangenheit erzählt, aber du hast dich zu einer sehr beeindruckende Persönlichkeit entwickelt. Du bist Evolutionsbiologe und Paläontologe und warst an der Central Metropolitan University in London tätig, ehe du durch einen deiner Studenten auf die Anomalien aufmerksam gemacht wurdest. Du wurdest als Berater des ARCs tätig und der Leiter eines eigenen Teams, das diese Anomalien untersucht.
Du bist der geborene Anführer und lässt dich so schnell durch nichts aus der Ruhe bringen. Außer vielleicht, wenn es um deine Frau geht. Du hast Helen während eurer gemeinsamen Schulzeit kennen und lieben gelernt und ihr zwei habt recht schnell geheiratet. Vor acht Jahren verschwand Helen spurlos und wurde für Tod erklärt, aber du hast die Hoffnung nie aufgegeben, sie wieder zu finden. Als du durch die Anomalien Spuren von ihr in der Vergangenheit gefunden hast wurde dein Verdacht zur Gewissheit – Deine Frau lebt noch aber warum sie sich nicht bei dir meldet ist dir noch immer ein Rätsel.



Stephen James Hart | Avatarperson: James Murray
Du bist nicht nur Nicks bester Freund, du hast auch als sein Labortechniker an der Central Metropolitan gearbeitet. Dass du eine Affäre mit seiner Frau hattest, weiß Nick bisher nicht und wenn es nach dir ginge könnte das wohl auch gerne so bleiben. Getroffen hast du die beiden während deiner Studienzeit und obwohl du 2 Jahre jünger als Nick bist, habt ihr euch sofort verstanden.
Du engagierst dich aktiv für den Umweltschutz und setzt dich sehr für bedrohte Tierarten ein. Anderen Menschen gegenüber verhältst du dich allerdings etwas kühl was vielleicht daran liegen könnte, dass dir auf dem College von deiner großen Liebe das Herz gebrochen wurde. Deine jetzige Freundin Alison war die letzten zwei Jahre im Regenwald vom Amazonas um ansteckende Infektionskrankheiten zu erforschen aber ob die Beziehung noch bestand hat weißt wohl nur du allein.


Sir James Peregrine Lester | Ben Miller
Du bist ein Mann, der nicht so leicht zu durchschauen ist. Du arbeitest für die britische Regierung und tust alles was in deiner Macht steht, damit die Öffentlichkeit nichts von Anomalien erfährt. Wenn du im ARC bist, gehst du ganz in deinem Beruf auf und hältst dich stets an die Vorschriften, ob anderen das gefällt oder nicht. Dabei erscheinst du oft rücksichtslos und kalt, aber du hast auch eine ganz andere Seite an dir. Du bist nämlich auch ein richtiger Familienmensch, der sich liebevoll um seine Frau und seine drei Kinder kümmert, was du aber gut vor den anderen geheim hältst.



Helen Cutter | Avatarperson: Juliet Aubrey
Du bist ein Jahr älter als dein Mann und trugst vor deiner Ehe den Nachnamen Ambrouse. Unter diesem Namen hast du auch mit Anfang zwanzig dein erstes Buch veröffentlicht. Du bist Wissenschaftlerin und hattest schon immer deine eigenen Ansichten, was die Entwicklung des Lebens auf der Erde anging. Als du vor acht Jahre die erste Anomalie entdeckt hast, hast du keine Sekunde gezögert. Du wolltest diese Entdeckung für dich alleine und warst noch nicht bereit sie zu teilen. Deswegen hast du deinen Mann verlassen und die Anomalien auf deine ganz eigene Weise erforscht. Doch jetzt bist du zurück. Warum, das weißt nur du allein.


Jenny Lewis | Avatarperson: Lucy Brown
Du bist noch nicht lange im ARC. James Lester hat dich zwar als PR-Agentin eingestellt, aber eigentlich arbeitest du für die Regierung und sollst herausfinden, was Lester und sein Team eigentlich genau machen. Als Studentin bis du mal in einem Müllcontainer die Straße runter gefahren, wofür für ein paar Stunden im Gefängnis gelandet bist.
Als Nick Cutter dich das erste mal sah behauptete er, dass du wie Claudia Brown aussehen würdest, an die sich außer ihm aber niemand mehr erinnern kann. Du lebst mit deinem Verlobten zusammen, der ziemlich eifersüchtig ist aber wer weiß, wie lange du dir das noch gefallen lässt.



Abigail Sarah Maitland | Hannah Spearritt
Abby ist recht frei erzogen worden und hat schon früh gelernt, sich für ihren Standpunkt einzusetzen. Ihre Eltern, ein erfolgreicher Schriftsteller und eine renommierte Staatsanwältin, haben sie und ihren jüngeren Bruder Jack bei allem immer unterstützt. Eines sehr beeindruckendes Erlebnis ihres Lebens war ein Urlaub auf den Galapagos Inseln, wo sie zum erste mal mir Echsen der unterschiedlichsten Art in Berührung kam und sich in diese Tiere verliebte. Nach dem Tod der Eltern war sie für ihren Bruder verantwortlich und sie macht sich noch heute Sorgen um Jack, der das Leben eher von der lockeren Seite sieht.
Abby ist das jüngste Mitglied des ARC Teams und sie ist im wahrsten Sinne des Wortes in die ganze Sache hinein gestolpert. Während ihrer Arbeit als Tierpflegerin wollte sie eine bisher unbekannte Echse von seinem Besitzer abholen und traf dabei auf echte Dinosaurier und Nick Cutter. Durch ihr umfangreiches Wissen was Reptilien angeht wurde sie ein wertvolles Teammitglied das sich in jeder Situation behaupten kann. Abby hat nicht nur Rex, einem kleinen Coelurosauravus, Unterschlupf gewährt, seit kurzen wohnt auch ihr Kollege Connor Temple bei ihr. Die Zwei wirbeln ihr eigentlich geordnetes Leben immer wieder durcheinander und haben sich, jeder auf seine Weise, ein Platz in ihrem Herzen gesichert.


Gesucht von
Connor Temple | Paläontologe und Techniker im ARC
So da wären wir. Ich bin Connor Temple, ein Name den ihr euch merken solltet. Nein Spaß. Ich bin 24 Jahre alt und lebe in London. Seit einigen Jahren bin ich an der University of London und studiere dort Paläontologie. Für alle die nicht wissen was das ist. Paläontologie ist die Wissenschaft von den Lebewesen vergangener Erdzeitalter und ja ich interessiere mich sehr für die Lebensformen aus vergangenen Epochen. Doch vor einigen Monaten entdeckten wir im Wald von Dean eine merkwürdige Anomalie und vor kurzem haben wir schließlich das Arc - Anomaly Research Center - gegründet um uns darum zu kümmern. Ich habe eine Freundin .. naja so gut wie ich muss sie nur noch ansprechen dann klappt das schon, aber bis dahin bin ich wohl single. Hmm ich bin eher der Denkertyp und finde im Internet eigentlich immer schnell das was ich suche und ich bin ein kleines technisches Genie, immerhin hab ich den Anomaliedetektor entworfen.


Geplant ist
Ideen.. naja zum einen haben wir da so ein Dinosaurierproblem oder eher Anomalieproblem wo wir dringend Unterstützung bräuchten. Denn die hören ja leider nicht von heute auf morgen auf. Das Team soll noch stärker zusammen wachsen und gemeinsam gibt es bestimmt einige tolle Plots die wir aufbauen können. Dann gibt es noch Torchwood dessen Weg wir früher oder später kreuzen werden und was eventuell auch noch zu Problemen führen kann.


Sonstiges

Was du mitbringen solltest:
[*]Zeit und Geduld, da wir kein Board sind das es "eilig" hat.
[*]Keine Dauerabwesenheiten like: 1 Woche da, 1 Monat weg, 1 Woche wieder da etc.
[*]Du solltest dich nicht zu sehr an die Bücher und Filme klammern und etwas eigene Fantasie mitbringen.
[*]Interesse am Board und vor allem Spaß an der Rolle!

Zu uns ..

... Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

~ Wir selbst sind ein NC17-Board und spielen nach dem Prinzip der Ortstrennung
~ Torchwood setzt zu Beginn der zweiten Folge der ersten Staffel an, mit der Ausnahme das Gwen sich nicht an die Geschehnisse erinnern kann. Das gesamte Team ist derzeit beurlaubt wegen dem Tod von Suzie und der Tatsache, das sie außerirdische Gegenstände mit nach Hause genommen haben.
~ Der Hauptstrang von Doctor Who setzt nach dem angeblichen Tod von Rose Tyler an. Der zehnte Doctor ist gerade auf Fanfan getroffen und hat sie mit auf seine Reise genommen. Darüber hinaus sind jedoch alle Regenerationen des Doctors spielbar.
~ SG1 setzt Anfang der 8ten Staffel an. Hammond ist noch Leiter des Stargate Centers und Jack hat noch immer das Kommando über SG1. Anubis hat sich die Vorherrschaft über die Systemlords angeeignet und kämpft zusammen mit Baal gegen die Erde. Von der anderen Seite wird die Milchstraße von den Replikatoren bedroht.
~ SGA setzt Folge 1 der 2. Staffel an, in der Atlantis von den Wraith angegriffen wird.
~ Star Trek orientiert sich an der Neuverfilmung und setzt praktisch zwischen dem ersten und zweiten Kinofilm an. Die Enterprise ist in eine Raum- Zeitanomalie geraten und findet sich in der Vergangenheit wieder.
~ Andromeda setzt zu Beginn der Serie an. Das Raumschiff wurde gerade von der Eureka Maru befreit und steuert schon in ihr erstes großes Abenteuer.
- Primeval setzt zu Beginn der zweiten Staffel an.
- Transformers setzt am Ende des erste Films an.
~ Weitere Serien sind nach Absprache möglich.
~ Wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen und auch ausgedachte Charaktere sind sehr gerne gesehen


# Das Board | # Zum Gesuch


Offline Alle Beiträge dieses Benutzers finden
   01.08.2018, 08:30
Beitrag #2
Zitat

Super Moderator
******



RE: ARC - Anomalie Research Centre
Im CSB & im SG
Offline Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Antwort schreiben 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisiert erstellte Beiträge zu vermeiden.
Bitte wähle die Nummer: 2
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste