Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.


Antwort schreiben 
Frei Die Volturi
15 / 15 frei
Verfasser Nachricht
   17.07.2019, 19:51 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.07.2019 19:51 von Aramis Volturi.)
Beitrag #1
Zitat

Junior Member
**



Die Volturi
Die Volturi
We don't give second chances


Gesucht wird
Aro | Mitbegründer & Anführer der Volturi | Taktile Telepathie | Ava: Michael Sheen

Aro wurde, wie seine Brüder in etwa auch, um 1300 v. Chr. in Griechenland geboren und etwa 40 Jahre später zum Vampir verwandelt. Dank seiner Gabe braucht er einen Menschen, oder einen Vampir, nur zu berühren und erfährt so alles, was derjenige je gedacht, oder gesehen hat. Als er seine jüngere Schwester verwandelte, hoffte er, dass auch sie eine mächtige Gabe haben würde, was jedoch nicht der Fall war. Als er im ersten Jahrhundert seines neuen Daseins auf Marcus und Caius trifft, schließt er sich mit ihnen zusammen, um seinen Einfluss stetig zu erweitern, ehe sie im Jahre 300 v. Chr. den Clan der Volturi in Volterra begründeten. Als Marcus den Wunsch verspürt die Volturi zu verlassen, geht Aro sogar soweit seine eigene Schwester zu ermorden, um seine Macht weiter zu festigen, so dass der Clan sogar zur Königsfamilie der Vampire aufsteigt. Aro hingegen wandelt stehts auf einen Schmalen Grat zwischen Genie und Wahnsinn, während er nach außen hin höflich, verspielt und enthusiastisch wirkt und doch nur davon besessen ist seine Macht zu festigen und auszuweiten. Auch wenn er versucht seine Sammlung an einzigartigen Vampiren zu vergrößern, nimmt er es nicht persönlich, wenn man sich ihm nicht anschließt und reagiert eher, als dass er den ersten Schritt tut. Er ist der Sprecher der Volturi, der durch Gespräche stehts versucht jede Situationen heraus zu fordern und wenn nötig zu entschärfen, sollte sie ihm gefährlich werden. Als Herrscher handelt er selten ungerecht, immer nach den eigenen Regeln, auch wenn er diese gerne anders auslegt, um sein Ziel zu erreichen. Abgesehen von seiner Freundschaft zu Marcus und vor allem Caius, hat er noch eine Gefährtin, die jedoch eher repräsentative Zwecke erfüllt, während er sich auf seinen Reisen von Renata begleiten lässt, die als sein Schutzschild fungiert.

Caius | Anführer der Volturi | Ava: Jamie Campbell Bower

Caius wurde etwa 1300 v. Chr. in Griechenland geboren, wo er mit 25 Jahren zum Vampir verwandelt wurde. Er schloss sich Aro und Marcus als Mitglied der Volturi an. Auch wenn er keine weiteren besonderen Gaben hat, zählt er mit den beiden anderen zu den Anführern der Volturi und ist mit Athenodora liiert, auch wenn über diese Beziehung nichts nach außen dringt. Dennoch ist davon auszugehen, dass seine dominante Art die Beziehung der beiden prägt. Nachdem er vor fast 2000 Jahren fast von einem Vampir getötet wurde, versucht er die Werwölfe in Europa und Asien auszurotten, scheitert jedoch dabei, was nicht heißt das er es nicht weiter versucht. Wie der Rest der Volturi ist er machthungrig und skrupellos. Er ist derjenige der eher handelt, schnell tötet, ohne weiter nachzudenken. Ebenso hat er mit seiner Eifersucht zu kämpfen, da er nicht, wie seine beiden Brüder und die meisten Wachen der Volturi, über eine besondere Gabe verfügt, nutzt er seine Möglichkeiten als Oberhaupt der Volturi bis aufs äußerste aus.

Marcus | Mitbegründer & Anführer der Volturi | Kann Beziehungsverhältnisse anderer erkennen | Ava: Christopher Heyerdahl

Die Volturi wurden von Marcus, zusammen mit Aro, gegründet, ehe sich Marcus kurz darauf in Aros Schwester Didyme verliebte und sie zur Frau nahm. Als in den beiden jedoch der Wunsch wuchs die Volturi zu verlassen, brachte Aro seine eigene Schwester um, ohne das Marcus etwas davon erfuhr, auch wenn er den Verlust bis heute nicht verkraftet hat und sich sehnt, seiner geliebten Gefährtin in den Tod zu folgen. Seit dem Verlust wurde er regelrecht Apathisch, so dass der 1350 v. Chr. in Griechenland geborene Vampir nur noch vor sich hin vegetiert und auf ein schnelles Ende seines Lebens hofft. Abgesehen von seinem Posten bei den Volturi hat Marcus die Fähigkeit Beziehungen zu erkennen und findet so recht schnell heraus, wem die Loyalität eines Menschen, oder eines Vampirs gilt.

Alec | Wache & Speerspitze der Volturi | sensorischer Sinnesentzug | Ava: Cameron Bright

Alec wird im Jahre 800, nur wenige Minuten nach seiner Zwillingsschwester Jane geboren und wächst mit ihr zusammen in England auf, wo sie bereits frühzeitig das Interesse von Aro wecken. Da er jedoch, aufgrund ihres Alters, keine Gefahr für die beiden Kinder sieht, entschied er sich dafür, sie in Ruhe aufwachsen zu lassen, ohne zu ahnen, dass sich der Hass der Menschen eines Tages gegen die beiden richten würde. Je älter die Zwillinge wurden, um so mehr traten die Fähigkeiten zu Tage, ohne dass dies den Kindern bewusst gewesen wäre. Es dauerte nicht lange und die abergläubischen Dorfbewohner beschuldigten sie der Hexerei und forderten ihren Tod auf den Scheiterhaufen, wo sie in letzter Sekunde von Aro gerettet wurden. Da sich ihre Qualen im Feuer unauslöschlich einprägten, entwickelten sich auch die Fähigkeiten der beiden in jene Richtung, wobei Alec den Gegenpol zu seiner Schwester Jane darstellt. Er kann durch seine dunklen Nebelschwaden seinem Opfern, auch gerne mehrere zugleich, alle Sinne rauben, so dass sie vollkommen orientierungslos sind. Er ist neben seiner Schwester die wertvollste Waffe, die die Volturi haben, und deren Ruf ihnen weit voraus eilt.

Jane | Wache & Speerspitze der Volturi | Schmerz-Illusion | Ava: Dakota Fanning

Jane wird, genau wie ihr Zwillingsbruder auch, ungefähr im Jahre 800 geboren und wächst mit ihrer Mutter in England auf. Schon als Kleinkinder werden sie von Aro entdeckt, der jedoch beschließt, dass beide zu jung sind, um verwandelt zu werden. Als sie von ihrer Mutter im Stich gelassen werden, müssen sie eine Weile selbst zusehen, wie sie über die Runden kommen, während ihre Kräfte auch von den anderen Menschen im Dorf bemerkt werden und beide auf dem Scheiterhaufen landen. Aro trifft jedoch noch rechtzeitig ein, um die beiden Kinder zu retten und macht sie zu Vampiren, ehe beide den Volturi beitreten, wo sie zu den ranghöchsten Mitgliedern der Wache gehören. Seit ihrem beinahen Feuertod, besitzt Jane die Fähigkeit, andere Wesen, ob Mensch, Vampir, oder Werwolf, mental zu foltern und eine Illusion des Schmerzes zu erzeugen, als wenn man bei lebendigen Leibe verbrannt wird, was auch ihrer kaltherzigen und sadistischen Ader entspricht. Es macht ihr bekanntermaßen große Freude andere zu foltern, vor allem da sie gerne respektiert und gefürchtet wird. Ebenso wird sie schnell wütend, wenn jemand es an diesem Respekt mangeln lässt, oder wenn ihre Kräfte, aus welchem Grund auch immer, nicht zu funktionieren scheinen.

Felix | Wache | Extreme Stärke | Ava: Daniel Cudmore

Auch wenn der Vampir Felix, für einen Vampir, einen ungeheure Stärke aufweist, zählt er zu den rangniedrigeren Mitgliedern der Leibwache, weswegen er auch einen grauen Mantel trägt. Der Vampir ist jedoch stolz ein Mitglied der Wache zu sein und genießt seine Arbeit dort, die ihm vor allem Spaß macht. Er liebt es seine Kraft zu beweisen und hat Spaß dabei, wenn er dazu aufgefordert wird Menschen, oder Vampire, hinzurichten. Da er zumeist mit Demetri unterwegs ist, hat sich zwischen den beiden eine Art Freundschaft entwickelt, die nicht immer nach außen hin zu Tage tritt. Soweit bekannt ist wurde Felix in Spanien geboren und etwa im Alter von 25 Jahren von Aro zum Vampir gemacht.

Dimitri | Wache | Tracker | Ava: Charlie Bewley

Der eher ruhige und gelassene Demetri wurde um 275 in Griechenland geboren. Über sein früheres Leben ist nicht viel bekannt, bekannt ist jedoch, dass er von Amun, aus dem ägyptischen Zirkel, gebissen wurde, der ihn wegen seiner besonderen Gabe bei sich haben wollte. Demetri ist der Tracker der Volturi und wie es allgemein bekannt ist, auch der beste auf diesem Gebiet, da er seine Gabe aus der ganzen Welt ausbreiten kann, um jemanden zu finden. Als Aro dies heraus fand, forderte er den jungen Vampir auf, sich ihm anzuschließen und nutzte Chelseas Gabe, um Demetri an sich zu binden, so dass er scheinbar freiwillig ein Mitglied der Wache wurde. Noch heute gilt der Vampir als vernünftig, höflich, manchmal etwas zu formal und doch ist er zeitgleich charmant und genießt seinen Status in der Leibgarde der Volturi. Wenn er los geschickt wird, ist er meistens mit Felix zusammen unterwegs, nicht nur, weil sie ein gutes Team sind, sondern sich auch eine gewisse Freundschaft zwischen ihnen entwickelt hat, auch wenn es nach außen hin nicht immer sichtbar ist. Insgeheim hofft er dennoch, das Heidi sich irgendwann einmal für ihn interessiert, weil er sie insgeheim sehr attraktiv findet und hofft, dass dort vielleicht mehr draus werden könnte.

Heidi | Wache | wirkt außerordentlich anziehend auf andere | Ava: Noot Seear

Die Vampirin Heidi ist mit einer, selbst für einen Vampir, ungewöhnlichen Schönheit gesegnet. Die Menschen fühlen sich aufgrund ihres Aussehens schon von ihr angezogen und da sie es darauf anlegt, zu gefallen, kann man ihr keinen Wunsch mehr verwehren. Als Mitglied der Wache lockt sie die Menschen für eine Führung in die Hallen der Volturi, wo sie ihnen als Nahrung dienen. Soweit es bekannt ist, wurde sie vor 1550 in Deutschland geboren und von einer Vampirin namens Hilda verwandelt, ehe sie mit ihr und ihrem Zirkel eine Weile durch die Gegend zog. Schließlich schloss sie sich jedoch, vermutlich auf Aros Bitte hin, den Volturi an, wo sie nun die ihr zugedachte Aufgabe mit Freuden erfüllt.

Athenodora | Ehefrau & Gefährtin von Caius | Ava: Abbie Dunn

Die sehr temperamentvolle Athenodora ist fast das komplette Gegenteil ihrer Cousine Sulpicia, die ebenfalls den Volturi angehört. Wie auch ihre Cousine, lebte sie damals ohne weitere Bindungen in Griechenland. Sie begegnete Caius, kurz nach seiner Flucht von den Rumänen und zog mit ihm eine Weile umher, ehe sie Aro begegneten, dessen Verwandlung noch nicht allzu lange zurück lag. Als Ehefrau und Gefährtin von Caius, verlässt sie das Schloss und Volterra nur selten und erfüllt lediglich repräsentative Aufgaben, wo es von nöten ist. Da Caius einen sehr dominanten Charakter hat, ist davon auszugehen, dass er dieses Verhalten auch in der Beziehung mit seiner Gefährtin offen zeigt und absoluten Gehorsam von ihr erwartet.

Sulpicia | Ehefrau & Gefährtin von Aro | Ava: Rebecca Barras

Sulpicia wurde, zusammen mit ihrer Cousine Athenodora, in Griechenland geboren, wo sie eines Tages Aro begegnete, der sie für immer an seiner Seite haben wollte. Sie war zu diesem Zeitpunkt bereits eine Vollwaise, die außer zu ihrer Cousine keine weiteren, familiären und kaum freundschaftliche Verbindungen hatte. So war es sicherlich auch kein Wunder, das Aros Werben um sie schließlich von Erfolg gekrönt war und sie zustimmte, zum Vampir zu werden. Genau wie Athendora bekleidet sie lediglich repräsentative Aufgaben und darf Volterra, geschweige denn das Schloss, nicht verlassen. Auch wenn sie damit quasi gefangen gehalten werden, sorgen die Gaben anderer Wachen dafür, dass sie dennoch glücklich mit ihrem Leben sind. Sie ist sich dem Verhalten und der Schizophrenie ihres Mannes sehr wohl bewusst, weiß aber auch, dass er sie liebt, sowie sie ihn. Sie gilt als fürsorgliche und mütterliche Gefährtin des Anführers Aro, auch wenn sie sich deutlich im Hintergrund hält.

Chelsea | Ehefrau & Gefährtin von Afton | Wache | kann Beziehungen beeinflussen | Ava: Kann frei gewählt werden

Chelsea wurde unter dem Namen Charmion etwa 1100 v. Chr. In Griechenland geboren, wo Aro bereits frühzeitig ihr Talent entdeckte und sie am Tag ihrer Volljährigkeit verwandelt. Da sie mit ihrer Gabe über die Fähigkeit verfügt, Beziehungen zu beeinflussen, befahl Aro ihr als erstes Marcus so stark an die Volturi zu binden, dass der ältere Vampir sich entschied den Clan nicht zu verlassen, etwas, was Chelsea im Laufe der Zeit noch öfters tun sollte. Da sie bereits vor ihrer Verwandlung mit ihrem Gefährten, und jetzigen Ehemann, Afton zusammen war, verlangte sie auch für ihn einen hohen Posten in der Garde. Da Aro nicht riskieren kann, das Chelsea die Volturi irgendwann verlässt, kommt er ihrer kleinen Erpressung nach, so das Afton zwar nicht unbedingt respektiert wird, aber dennoch einen hohen Posten in der Wache bekleidet.

Afton | Ehemann & Gefährte von Chelsea | Wache | Unsichtbarkeit | Ava: Kann frei gewählt werden

Auch wenn die meisten Volturi Afton keinen wirklichen Respekt entgegen bringen, bekleidet er einen hohen Platz in der Garde, was er allerdings seiner Gefährtin Chelsea zu verdanken hat. Bereits bevor sich Chelsea den Volturi anschloss, waren die beiden ein Paar, so dass Chelsea drohte die Volturi zu verlassen, wenn sie Afton nicht in ihren Reihen aufnehmen würden. Obwohl dieser wie jeder andere Vampir Schnelligkeit und Stärke besitzt, wird er für seine schwache Gabe, sich unsichtbar machen zu können, von den anderen Vampiren verachtet. Dennoch hält er bis heute seine Position bei den Volturi, wohl wissend dass er dies seiner Frau zu verdanken hat, mit der er glücklich in Volterra lebt.

Santiago | Wache | Ava: Lateef Crowder Dos Santos

Über den schwarzen Vampir der Wache, ist nicht sonderlich viel bekannt. Er ist ca. 1.85 groß und steht den Volturi treu zur Seite. Er ist nicht nur stärker als die meisten Vampire, sondern leider auch ziemlich eingebildet, weswegen die anderen Volturi ihn regelmäßig daran erinnern müssen, wo sein Platz ist. Den einzigen Vampir, den Santiago vielleicht mag, ist die Wache Felix, weil er sich gerne mit ihm misst und er eine Konkurrenz für ihn ist. Ansonsten ist nichts über seinen Stand innerhalb der Wache bekannt, aber es darf davon ausgegangen werden, dass er sich etwa in der Mitte der Hierarchie befindet.

Corin | Wache | glückliches Umfeld erzeugen | Ava: Kann frei gewählt werden

Corins Aufgabe als Wache der Volturi besteht nach außen hin hauptsächlich darin, als Leibwache für Sulpicia und Athendora zu dienen, auch wenn es weniger ihrem Schutz dient, dass er ständig an ihrer Seite ist. Vielmehr ist er soll er die beiden mit ihrer Gefangenschaft versöhnen, während andere und stärkere Vampire die eigentliche Bewachung übernehmen. Auch wenn die beiden Frauen wissen, dass sie Gefangen sind, sind sie dank Corins Gabe zufrieden und glücklich mit ihrem Leben, auch wenn das nach außen hin nicht immer verständlich ist. Der Vampir kann jeden dazu bringen sich in der Situation, in der er sich gerade befindet, wohl zu fühlen, auch wenn dies sonst nicht der Fall wäre. Leider hat seine Gabe den Nebeneffekt, dass sie süchtig machen kann, so das Aro sehr darauf achtet, die beiden diesen Einfluss nicht zu häufig auszusetzen, aber es ist dennoch davon auszugehen, das Corin für die Wache unersetzlich ist.

Renata | Wache | Desorientierung bei anderen auslösen | Ava: Kann frei gewählt werden

Renata wurde um 1240 in eine sehr ungewöhnliche Familie hinein geboren, die bereits mehrere Vampire hervorgebracht hat und die, unter den Vampiren, als sehr Vampirfreundlich galt. Daher wusste sie auch bereits, was auf sie zukam, als sie an ihrem zwanzigsten Geburtstag von ihrem Urahn Luca gebissen wurde, weil sie ihm helfen wollte den Fortbestand der eigenen Vampirlinie zu sichern und zu schützen. Als die Volturi jedoch wegen ihres Talents auf sie Aufmerksam wurden, luden diese sie ein, sich ihnen anzuschließen. Da ihre Familie sich in einer rechtlichen Grauzone bewegte, und keinen Ärger mit den Volturi wollte, forderten sie Renata auf, diesem Wunsch nachzukommen. Chelsea band daraufhin Renata so eng an Aro, dass sie bereit ist alles für ihn zu tun, sogar zu sterben, wenn es nötig wäre. Sobald Aro Volterra verlässt, ist sie an seiner Seite, um als sein Schutzschild zu fungieren. Ihre Gabe sorgt dafür, dass sie bei den Menschen eine Art Verwirrung erzeugen kann, sodass er vergisst, in welche Richtung er eigentlich wollte, oder was er zu tun gedachte. Renata selbst wird nervös, wenn Aro sich in Gefahr begibt, obwohl sie eigentlich weder Aggressiv ist, noch Ambitionen zeigt einen Kampf zu gewinnen.

Suchen tut
Aramis | Wache | Wetterkontrolle | Ava: Aramis Knight

Der Vampir Aramis Volturi wurde im Jahre 88 vor Christus geboren und gehört damit zu den älteren Vampiren dieser Zeit, auch wenn er nicht darauf herum reitet. Aufgewachsen als Sklave in Rom, flieht er nach der Ermordung seines jungen Herren und findet mit seinen Freunden Zuflucht bei einem Vampir namens Aneas, mit dem er die nächsten Jahrhunderte verbringt. Aneas ist angetrieben vom Hass gegen die Volturi, die einst seine Frau töteten, und baut mit seinem neuen Zirkel eine Armee auf, die vernichtend geschlagen wird, bevor sie Volterra erreicht. Da Aramis die Gabe hat, das Wetter zu beherrschen, wird er mit Chelseas Gabe an die Volturi gebunden, denen er seitdem treu ergeben ist. Die Volturi schickten ihn nun nach Forks, um die Cullens an ihr Versprechen und ihre Pflichten zu erinnern, aber auch um ein junges Mädchen dazu zu verführen, sich eines Tages den Volturis anzuschließen. Aramis war in seinem Leben bereits einiges: Sklave, Assassine und Henker, vielleicht wird ihm hier auch klar werden, dass das Leben welches er führt nicht jenes ist, welches er für sich selbst gewählt hatte...

Geplant ist
Kurz vorweg: Eine Avatare können gerne nach Absprache geändert werden ^.^ Bitte nur vorher einmal abklären :)
Bisher ist nur Aramis als Wache der Volturi im Forum vertreten, was aber nicht heißt, dass es nicht gerne mehr werden können (Der Kurze würde sich jedenfalls freuen. Er ist eh der Meinung die Cullens hätten sie nicht mehr alle, Gestaltwandler auf der Schule, Essen vor der Nase und keiner tut was.) Wie es weiter geht, können wir gerne absprechen. Aramis ist z.Z. bei einer Pflegemutter untergebracht, dessen Schwester sich in den Fängen der Volturi befindet und der Aramis ständig klar macht, dass sie für ihn nichts anderes als Nahrung und Mittel zum Zweck ist. Da wir nicht weiter nach den Büchern & Filmen spielen (nach Ende des zweiten Films), ist alles möglich (na gut, fast alles ^^). Ich würde mich nur freuen, wenn der Kurze Verstärkung kriegt und die Volturi vielleicht doch noch Forks ein wenig aufmischen, oder sich Bella vielleicht doch noch vorher schnappen? Ich bin für jeden Quatsch zu haben und Aramis ist sowieso der Meinung: Je gewaltätiger und blutiger die Nummer wird, um so besser.

Ich hab Skype & Discord für Absprachen zur Verfügung [Bitte denkt bei Discord daran Namen + Nummer anzugeben!] Wenn fragen sind, fragt einfach, im Gegensatz zu Aramis beiße ich für gewöhnlich nicht ^^

Zum Forum

Was du mitbringen solltest:
[*]Zeit und Geduld, da wir kein Board sind das es "eilig" hat.
[*]Keine Dauerabwesenheiten like: 1 Woche da, 1 Monat weg, 1 Woche wieder da etc.
[*]Interesse am Board und vor allem Spaß an der Rolle!

Zu uns ..

... Wir spielen auf dem Wonderland, einem Forum wo jedes RPG ein zu Hause findet. Wir sind kein Multicrossover, da jedes RPG in seiner eigenen Welt spielt. Ebenso verlangen wir keine täglichen Posts, da bei uns Reallife groß geschrieben wird.

- Wir sind ein NC-17 Board
- Wir schreiben in der Romanform und nach dem Prinzip der Ortstrennung.
- Wir spielen angelehnt an die Biss - Reihe von Stephenie Meyer und setzen nachdem 2.Film an
- Haupthandlungsorte sind Forks, La Push, Port Angeles, aber auch Volterra im Jahr 2006
- wir bieten auch kompletten Neueinsteigern die Möglichkeit am Play teil zu nehmen
- Sowohl ausgedachte Charaktere als auch Buchcharaktere sind sehr gern gesehen

# Das Board
# Das Gesuch



Template by Isa @ Storming Gates // #GOLDEN DAYS



evil is just a point of view
Offline Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Antwort schreiben 


[-]
Schnellantwort
Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.

 
Bestätigung
Bestätigung
(Keine Beachtung von Groß- und Kleinschreibung)
Bitte den Code im Bild in das Feld eingeben. Dies ist nötig, um automatisiert erstellte Beiträge zu vermeiden.
Bitte wähle die Nummer: 10
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
 



Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste